Wieder zurück!

Bewertung
Deine Bewertung
[Total: 0 Average: 0]

Nach der Abschaltung der Webseite am 10.05.2018 habe ich lange über das Thema „Soziale Medien“ und allem was damit zusammenhängt nachgedacht. Ich habe kein Twitter mehr, kein Facebook, kein Instagram mehr und fühle mich gut. Das ist auch gut, denn ich denke das ich auch ganz andere Sorgen im Jahre 2018 hatte als mich auch noch damit rumprügeln zu müssen. Am tiefgreifendsten waren da unter anderem der Tot meines Vaters im Alter von 67 Jahren, welcher genau einen Monat nach seinem Geburtstag gewesen ist, ebenso wie Gesundheitliche Probleme welche auch sehr unschön waren.
Gerade sitzt ich auch wieder zuhause fest nach einer Knie OP, weshalb ich auch mal wieder den Blog eingebunden habe 🙂

ich werde nun einmal zusehen das ich den Blog hier auf Vordermann bekomme und den ein oder anderen interessanten Beitrag aus 2018 hier reinstelle, denn ich habe die ganze Zeit geschrieben, nur lag der Blog auf einem internen Server bei mir zuhause, welcher von außen nicht zu erreichen ist.

Es Grüße Euch Euer Michael

Test: Asics Gel-FujiTrabuco 5 G-TX

Bewertung
Deine Bewertung
[Total: 0 Average: 0]

Gestern (19.10.2016) ist ein weiteres Paar Laufschuhe angekommen was ich mir bestellt habe:
Die Asics Gel-FujiTrabuco 5 G-TX Shuhe Shark/Safety in Yellow/Black

Diese Schuhe kosteten im Gegensatz zu den anderen Asics Schuhen fast das Doppelte (149,95 €) aber was soll ich sagen? Sie sind es wert! Beide Paar Schuhe sind es wert, okay, ob nun 234,94 € in zwei Tagen für zwei Paar Laufschuhe sein müssen lassen wir mal dahingestellt, aber ich habe mehr als 1200 KM mit den alten Laufschuhen hinter mich gebracht, und man soll ja nach 500 KM ein paar neues kaufen, damit habe ich dem ja dann wieder genüge getan 😀

Ein erster Lauf gestern mit gerade mal knapp 6 KM war schon wieder vorbei, wegen der bekannten Knieprobleme…. Aber die Strecke durch die Felder rund um Gey war doch schon recht matschig und nass, aber kein Problem bis dahin für die Schuhe. Wegen der Knieschmerzen musste ich dann aber leider abbrechen und das Knie wurde von meiner Liebsten danach mit Voltaren Salbe verbunden.

Heute Morgen war wieder alles gut, aber es regnete ohne Ende. Gegen Mittag hat es mich dann trotzdem gepackt, ich wollte, nein ich musste sogar laufen! Also Laufsachen angezogen, Handy gut verpackt und die ja angeblich Wasserfesten Schuhe angezogen und raus in den Regen.

Der erste Kilometer war nach knapp 5 Minuten vorbei und ich hatte das Gefühl in einer Dusche zu stehen, aber an den Füssen merkte ich nichts.

Es folgte Kilometer um Kilometer, durch tiefe Pfützen und Matsch! Nach etwas mehr als 6 Kilometer war ich an den Beinen durch und am Hals war das Oberteil komplett durch, nur eines war trocken: Meine Füße!

Mein Fazit: Teure Laufschuhe, aber auf jeden Fall Ihr Geld wert. Keine kalten oder nassen Füße, es macht Spaß damit zu laufen. Und das beste heute: Ich hatte keine Knieprobleme…..

Hier nun die Bilder des Auspackens und des Regentanzes von heute 😀

img_5858 img_5859 img_5860 img_5861 img_5862 img_5863 img_5864 img_5865 img_5895 img_5896

Euer Micha