´╗┐Bella Italia in der Eifel

Bewertung
Deine Bewertung
[Total: 0 Average: 0]

Am Gr├╝ndonnerstag wollten wir mal wieder Pizza machen.
Ein Kollege von mir erz├Ąhlte mir von einem Italienischen Gro├čhandel wo man Original Italienische Produkte einkaufen kann. ┬áHacken an der Sache: Der Verkauf an jedermann findet immer nur donnerstags bis samstags statt, und am ┬áDonnerstag musste ich von zuhause aus arbeiten da wir keinen Babysitter hatten. Ein Anruf bei┬á der Firma Amatulli (http://www.italien-importe.de/) und ich konnte vorbei schauen.
Gesagt getan und so stand ich am Dienstag dann dort im Laden. Da gab es alles, und der Mitarbeiter war echt gut drauf! Er flitze durch den Laden, und in null Komma nix war alles was ich brauchte da. Mehl, ├ľl, Hartweizengrie├č, frischer (!!)B├╝ffelmozzarella und ein gro├čes St├╝ck Parmesank├Ąse. Ok, der Preis war dann etwas h├Âher aber es lohnt sich, soviel kann ich schon jetzt verraten.

Zuerst wurde der Hefeteig, danach die Tomatensauce gemacht.
Beide Rezepte sind von Moesta-BBQ (https://www.moesta-bbq.de/Rezepte/ ) und sind schnell und einfach zubereitet.

Am sp├Ąten Nachmittag dann wurde die Kugel umgebaut und mit trockenem Buchenholz ein Feuer gemacht. Bei etwa 350 Grad gingen die Pizzen dann in den Ofen, seht selber!
Vom Geschmack her merkte man sofort das es zwar teurere, aber wirklich qualitativ hochwertige Produkte waren welche wir verwendet haben. Der K├Ąse war super lecker und zog lange F├Ąden, der Teig war luftig und lecker..

Fazit: Wenn wir in Zukunft Pizza machen, dann nur noch mit diesen Original zutaten!

Wie immer freue ich mich ├╝ber ein Like, einen neuen Follower bei Twitter (https://twitter.com/grillmicha ) oder Instagram (https://www.instagram.com/grillmicha/ ) oder auch auf einen Kommentar

Danke Euch!

Euer Micha

Der neue Mitbewohner!

Bewertung
Deine Bewertung
[Total: 0 Average: 0]

Es ist da!
Das zu Weihnachten bestellte┬á ÔÇ×SmokinÔÇś PizzaRing ÔÇô Weihnachts-Set XXL f├╝r: 57 cm KugelgrillÔÇť von Moesta-BBQÔÇť ist endlich eingetroffen ­čÖé
Der Aufbau war ruck zuck erledigt, es gab keine nennenswerten Komplikationen ­čÖé
Wir hatten uns urspr├╝nglich ├╝berlegt sofort Pizza zu machen, haben uns dann aber f├╝r ein H├Ąhnchen entschieden. Dazu aber mehr in einem anderen Beitrag.
Nach dem Zusammenbau der sehr gut und detailliert verarbeiteten Teile fehlten nun noch die Batterien um den Motor einmal testen zu k├Ânnen.
Es wurde in dem Set an alles gedacht, sogar eine Kabelf├╝hrung f├╝r die Kerntemperatur Sensoren ist in dem Spie├č eingelassen. Dank des Magneten am Griff kann man dort sein Thermometer befestigen, in meinem Fall ja den iGrill2, welcher ├╝ber Bluetooth l├Ąuft ­čÖé

Wie immer sagen Bilder mehr als tausend Worte, daher schaut selber.

Den Bericht ├╝ber das Braten des H├Ąhnchens, die T├╝cken und Fallstricke bei unserem ersten mal und warum man ein H├Ąhnchen nicht im Supermarkt sondern bei einem Bauern aus der Region Frisch holen sollte findet Ihr sp├Ąter hier ­čÖé


 

Danke f├╝r┬┤s lesen und Liken bei Facebook, Twitter und Instagram ­čÖé
Euer Micha