Was für eine Schweinerei – Teil 2 –

Bewertung
Deine Bewertung
[Total: 0 Average: 0]

Nein, es handelt sich zwar fast um dasselbe wie in diesem Beitrag, aber diesmal dann doch etwas anders :

Die vergangenen Hamburger Runden haben wir die Pattys mit reinem Rindfleisch gemacht, diesmal hatten wir aber nochmals Lust auf eine große Schweinerei: 1,7 Kilo frisches Mett der Metzgerei Luysberg mussten dazu verarbeitet werden mit 400 Gramm Speck! Die Pattys wurden in der Weberpresse zu ca. 300 Gramm schweren Burgern verarbeitet und dann nochmals in Speck eingeschlagen.

Die Pattys wurden gut durchgebraten und waren, da Sie in dem Speck eingeschlagen waren, richtig schön saftig. Diesmal haben wir uns aber das für uns übliche anbraten von Speck, Zwiebel und frischen Pilzen gespart, da die Burger doch auch schon so recht stopfend waren.
Kurz vor Ende wurden dann noch die (mal wieder gekauften) Burger Brötchen draufgelegt.

Und hier das fertige Ergebnis, danach konnte ich Tagelang kein Essen mehr „sehen“ 🙂

 

Fazit: Was für eine leckere Schweinerei 🙂

Wie immer freue ich mich über einen Kommentar oder ein Like in meinem Blog / Beitrag 🙂

Total Page Visits: 368 - Today Page Visits: 2

Kommentar verfassen

Diese Website verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre mehr darüber, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden.