Ene Mene Muh, wo ist denn die Kuh?

Bewertung
Deine Bewertung
[Total: 0 Average: 0]

Thema heute, was wir zuletzt meine ich vor einem Jahr gemacht haben:
Rinderbraten auf dem Räucherofen, mit Rotweinsausce und der Braten an Eichenholz gesnoket.
Das Original Rezept ist im Weber Kochbuch „Grillen mit Holzkohle“ zu finden, wir haben das aber leicht auf unsere Bedürfnisse angepasst ?
Was für Zutaten habe ICH benutzt? (Die Sausce hat Frauchen aus dem Kochbuch, und nachher mit dem Bratensaft verfeinert…)

1,8 Kilo Rinderbraten vom Metzger unseres Vertrauens Klick mich Du Sau ?
3 Knoblauchzehen zerdrückt
1 Zwiebel zerdrückt
1 Teelöffel schwarzer Pfeffer als Körner, mit dem Mörser zerstampft
2 Teelöfel Meersalz grob
4 Esslöffel Dijon Senf fein
1 30er Scheit trockenes Eichenholz ohne Rinde (ich nehme immer nur die Kernsücke beim Holz machen und Lager die ein)

Und los geht es.

Den Braten zuerst mit dem Salz und dem klein gemachten Pfeffer einrubben.



Danach Knoblauch und  Zwiebel klein stampfen und mit dem Senf vermischen.

Das Fleisch damit gut und gleichmäßig einschmieren, danach den Smoker vorheizen und den Braten ein wenig ruhen lassen.

Danach auf den Smoker und etwa 2-3 Stunden warten….



Und hier das Ergebnis, mit Rotkohl und Knödel, und einer TOP Sausce.


Guten Hunger !!

Rituale in der Osterzeit…..

Bewertung
Deine Bewertung
[Total: 0 Average: 0]

..oder warum immer nur der tote Fisch gehängt wird….:D
Meine Idee für Karfreitag war Steak, meiner Frau war das aber so ziemlich mehr als egal. Sie bestand auf Fisch. Ratet mal wer den kürzen gezogen hat…..

OK, Fisch geräuchert über Buche ist was einfaches und schnelles dachte ich mir (und auch was inzwischen langweiliges wie ich finde, aber hier spielte meine Meinung diesmal keine Geige  :))

Also schnell 5 Forellen geholt (frisch gefangen beim Fischhändler unseres Vertrauens http://www.forellenhof-kroener.homepage.t-online.de/ ) die Fische in dem Fall wie immer in den Eimer mit dem vorbereiteten Sud zu Ihrem letzten Schwimmen geworfen und dann am späten Nachmittag den Smoker angeworfen.

Dazu gab es Rosmarinkartoffel und Quark, wie immer lecker und gut.

Wie immer freue ich mich über ein Like, einen neuen Follower bei Twitter (https://twitter.com/grillmicha ) oder Instagram (https://www.instagram.com/grillmicha/ ) oder auch auf einen Kommentar

Danke Euch!

Euer Micha