Drei Monate sp├Ąter!

Bewertung
Deine Bewertung
[Total: 0 Average: 0]

Fast drei Monate ist es nun her, das ich an der Wehebachtalsperre den „Adler“ gemacht habe. Nun habe ich die erste Arbeitswoche im Jahre 2019 hinter mich gebracht und wollte es nun wissen: Wie gut wird das Knie halten wenn ich zur├╝ck fahre wo das Elend der letzen drei Monate angefangen hat….?

Also setze ich mich am Freitag aufs Mountainbike und bin bei ├╝ber 20 Grad los gefahren, nat├╝rlich in kurzer Hose, aber langem Oberteil ?

Nach etwa 1/2 Stunde stand ich dann wieder auf der alten Kreisstra├če und war erstaunt und erfreut das die Talsperre so stark wieder gef├╝llt hatte!

Also fuhr ich die paar Meter bis zur Wassergrenze, legte das Rad diesmal bewusst auf Seite und setzte mich auf den sehr warmen Boden. Es war ganz ruhig, einzig die Tiere sangen ihre Melodien vor sich hin, und die Fr├Âsche ? Quackten….?

Alles in allem war es eine wunderbare Tour, bei der ich wieder einmal eine wichtige Entscheidung f├╝r mich getroffen habe ??

Zusammengefasst: Die ÔÇ×alte MaschineÔÇť kommt langsam wieder in Fahrt ?

Wer Fragen hat hierzu, einfach melden ??

Wie immer freue ich mich ├╝ber einen Kommentar oder ein Like in meinem Blog / Beitrag ­čÖé

Michael

 

Ausgesetzt in Vossenack

Bewertung
Deine Bewertung
[Total: 0 Average: 0]

Ich hatte heute eine Irre Idee: Ich lasse mich von meiner Frau in Vossenack aussetzen und laufen dann ├╝ber Raffelsbrand runter Richtung Wehebachtalsperre, am Wunschbrunnen vorbei und dann ├╝ber das Brandenburger Tor zur├╝ck nach Hause.

Bei Raffelsbrand hatte eine Kuh gerade gekalbt, das K├Ąlbchen war gerade frisch auf die Welt gekommen ­čÖé Die ersten Schritte zu beobachten war schon sehr faszinierend ­čÖé

Waren im ganzen 19,37 Kilometer mit einem 9,6er Schnitt, habe etwas mehr als 2 Stunden gebraucht. Hat aber auch eine Menge Spa├č gemacht.. ­čÖé

 

img_4982 img_4983 img_4984 img_4985 img_4987 img_4988 img_4992 img_4993 img_4995 img_4998